Baumfällungen sollten vor allem dann durchgeführt werden, wenn eine konkrete Gefahr besteht. Dies ist der Fall, wenn die Standsicherheit oder die Bruchsicherheit nicht gegeben ist. Dies kann auf Grund von holzzersetzender Pilze, einer mangelnden Vitalität oder durch Windschäden entstehen. Kann die Verkehrssicherheit des Baumes durch geeignete Maßnahmen nicht wiederhergestellt werden, muss er in letzter Konsequenz, gefällt werden.

Sie verlangt von uns Erfahrung, Fachwissen, ein Sinn für Ästhetik und viel Fingerspitzengefühl.

Mit der Seilklettertechnik garantieren wir ein zielgenaues Abtragen von Bäumen. Gerade an schwierigen Orten mit enger Bebauung, Wintergärten, Solaranlagen, erhaltenswerter Bepflanzung, in Hanglagen, in eng bewachsenen Baumbeständen oder auch auf dem Friedhof mit den Grabsteinen. Mit Hilfe von Abseilgeräten kontrollieren wir die auftretenden Kräfte von Stammstücken und Kronenteilen und so bringen den Baum in Einzelteilen zu Boden.

Wenn Sie Fragen haben, weitere Informationen benötigen oder wir etwas andere für Sie tun können, melden Sie sich bitte bei uns.